Arbeitsrecht

Ausländische Bürger sind berechtigt auf dem Territorium des russischen Staates zu arbeiten, wenn sie eine Arbeitserlaubnis besitzen, die ordnungsgemäß durch den Föderalen Migrationsdienst der Russischen Föderation ausgegeben wurde und bestimmte Bedingungen der Einreise nach Russland eingehalten haben.

Arbeitgeber, die Ausländer beschäftigen, müssen über eine Erlaubnis verfügen, ausländische Arbeitskräfte beschäftigen zu dürfen. Es ist ausgeschlossen Ausländer einzustellen, die ohne die notwendige Visumbeantragung für Russland eingereist sind.

Nach Abschluss des Arbeitsvertrages informiert der Arbeitgeber pflichtgemäß das Finanzamt über den Einsatz ausländischer Mitarbeiter. Des Weiteren muss das bevollmächtigte Organ über Fälle von Verletzungen oder vorzeitigen Kündigungen von Arbeitsverträgen informiert werden.

Arbeitsbeziehungen zwischen Arbeitgeber und ausländischem Arbeitnehmer unterstehen denselben Regeln wie im Falle der Beschäftigung eines russischen Staatsbürgers, jedoch immer unter Berücksichtigung des rechtlichen Status.

Vor der Einstellung hat der Ausländer dem Arbeitgeber folgende Unterlagen vorzulegen: gültige Ausweisdokumente des Heimatlandes, Ausbildungsnachweise (Diplom, Zeugnisse); eine Arbeitserlaubnis und das Arbeitsvisum für Russland.

Besondere Bedingungen der Arbeitsmigration gelten für hochqualifizierte Spezialisten: z.B. ist in so einem Fall für den Arbeitgeber keine Erlaubnis zur Heranziehung ausländischer Arbeitskräfte erforderlich. 

Hochqualifizierte Spezialisten erhalten die Arbeitserlaubnis zusammen mit dem Visum, sie sind berechtigt, ihre Arbeit in unterschiedlichen Gebieten der Russischen Föderation zu verrichten, wenn dieser Punkt besonders im Arbeitsvertrag vermerkt wurde.

Rechtsanwalt MMag. Ratner und sein Team bieten Ihnen hochqualifizierte juristische Leistungen: Beantragung des Visums für Russland, Beschaffung des Arbeitsvisums für Russland sowie des österreichischen und deutschen Visums für russische Staatsbürger.

Wir beraten Sie in allen Fragen des Arbeitsrechts für Ausländer: wir fertigen eine rechtliche Expertise, die z.B. im Fall einer Entlassung benötigt wird, und regeln Arbeitsstreitigkeiten mit dem Arbeitgeber.

Wenn Sie hochqualifizierter Spezialist sind und ein Arbeitsverhältnis in der Russischen Föderation eingehen wollen, bieten wir Ihnen juristische Unterstützung an. Wir helfen Ihnen bei der Beschaffung einer Arbeitseinladung, des Visums und der Arbeitserlaubnis. Wir beraten Sie in allen Fragen, die die Zusammenarbeit mit dem Föderalen Migrationsdienst betreffen.

Bitte wenden Sie sich gerne an uns! Eine Telefonnummer, unter der Sie uns erreichen können, finden Sie unter Kontaktinfo.